Was ist ein Gutachten?

Immobiliengutachten
Immobiliengutachten

Was ist ein Gutachten, wie entsteht es, wofür braucht man Gutachten und wie kann ein Gutachten helfen, Streitereien zu vermeiden, Investitionen zu sichern oder Geld zu sparen?

Bei einem Gutachten handelt es sich um eine mit besonderer Sachkunde, Erfahrung und besonderem Fachwissen begründeten objektiven Stellungnahme durch einen unabhängigen Sachverständigen.

Ein Gutachten hilft insoweit den objektiven Wert eines Grundstückes oder einer Immobilie zu ermitteln. Besteht z. B. in Scheidungsauseinandersetzungen, in Nachlassangelegenheiten, bei Geschäftsübergaben oder Bewertungen, etc. kein Einvernehmen über den Wert einer Immobilie, so hilft das durch einen unabhängigen Sachverständigen ermittelte Gutachten weiteren Streit zu vermeiden.

Im Fall des Kaufs oder Verkaufs einer Immobilie empfiehlt sich das Einholen eines Gutachtens. Als Käufer gehen Sie so sicher, nicht zuviel zu bezahlen, weil z. B. Baumängel, Baulasten oder die Bewertung der Lage nicht richtig gesehen und beurteilt werden.

Als Verkäufer liefert Ihnen das Gutachten ein gutes Verkaufsargument und einen Aufschluss über den zu erzielenden Preis. Sie verkaufen so nicht unter Wert.

Auch in steuerlichen Angelegenheiten (z. B. bei der Ermittlung des Werts einer Nachlassimmobilie) und
für Banken zur Ermittlung von Beleihungswerten sind Gutachten hilfreich, wenn nicht gar zwingend erforderlich.

Mit uns schließen Sie das Risiko einer Fehleinschätzung aus.
Wir beraten Sie gerne.